Brasil Luis Carlos de Souza Anaerobic

Äthiopien Alemayehu Daniel
Honeydew Melon, Candied, Juicy

 15,50

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

 15,50

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

Brasil Luis Carlos de Souza Anaerobic

Sorte Arabica
Varietät Catuai
Aufbereitung
Anaerobic<strong>Natural </strong>(trocken aufbereitete) Kaffees haben oft viel Süße, einen vollen Körper und ausbalancierte Fruchtnoten. <strong>Washed </strong>(nass aufbereitete) Kaffees zeichnen sich durch eine feine, meist komplexe Aromatik mit einem leichten Säuregrad aus. <strong>Honey </strong>(halbtrocken aufbereitete) Kaffees haben meist eine leichte Säure gepaart mit Süße und aromatischer Intensität. <p style="text-align: right;" align="right"><a href="/kaffeewissen/#aufbereitung"><strong>>MEHR</strong></a></p>
Region Inhapim, Minas Gerais
Produzent Luis Carlos de Souza
Farm Sitio Sao Luis
Anbauhöhe 501 m
Ernte 2021
Importeur FARMly

Weitere Infos

Luis Carlos de Souza and his family learned the art of fermentation from Brazilian fermentation legend Silvio Roberto and the work they did together is really apparent in this beautiful lot sent to us directly from Luis’ farm via FarmLy. There is no overwhelming ferment’y flavour, instead it is clean and juicy and incredibly different from all of the Brazilian coffees we have had on the cupping table up until now! Mainly, we are astounded by the juiciness, given that it was only grown at 501 masl!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Brasil Luis Carlos de Souza Anaerobic“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

helle Röstung

Besonders für Filterkaffees im „Handaufbrüh“-Verfahren geeignet. Für Experimentierfreudige aber durchaus auch als Espresso spannend. Ergibt säurebetonte, fruchtintensive Kaffees.

Die helle Filter-Röstung ist eine besonders kurze Röstung von 9 bis 10:30 Minuten. Diese Röstung wenden wir nur bei unseren Specialty-Kaffees an. Sie bringt sehr feine, filigrane und überraschende Aromen zum Vorschein. Die Fruchtigkeit der Kaffees steht dabei immer Vordergrund.