Äthiopien Tesfaye Bekele, Natural

Pfirsich, Zitrus, elegant

 14,70

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

 14,70

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

Äthiopien Tesfaye Bekele, Natural

Sorte Arabica
Varietät Kurume, Welicho
Aufbereitung
NaturalDie Kaffeekirsche wird als Ganzes in der Sonne getrocknet. Nach bis zu 4 Wochen ist die Frucht so trocken, dass mechanische Verfahren ausreichen, um die Frucht zu „knacken“ und den „Kirschkern“ zu lösen. Dieses Verfahren kommt meist dort zum Einsatz, wo kaum Wasserressourcen vorhanden sind. In Ländern wie Äthiopien und Brasilien ist es weit verbreitet. Trocken aufbereitete Kaffees haben durch den langen Kontakt mit dem Fruchtfleisch oft viel Süße und einen vollen Körper.
Zertifizierung Rohkaffee Organic, Rainforest Alliance
Region Guji
Produzent Tesfaye Bekele
Farm Suke Quto
Washing Station Suke Quto
Anbauhöhe 1.800 - 2.200 m
Ernte 2022/2023
Importeur Trabocca

Weitere Infos

Ato Tesfaye Bekele gehört zu den Produzenten, die maßgeblich dazu beigetragen haben, dass “Guji-Kaffee” auf der Landkarte der Specialty Kaffees auftaucht. In seinem eigenen Betrieb Suke Quto setzt er auf nachhaltigen und biologischen Anbau und erwartet dasselbe von den 171 Anbaubetrieben, mit denen er zusammenarbeitet. Sein Ziel ist es, das Wirtschaftswachstum in der Region anzukurbeln und den Bauern und Bäuerinnen mit nachhaltigem Kaffeeanbau ein existenzsicherndes Einkommen zu ermöglichen.

Die Suke Quto Farm erstreckt sich über das Hochland und die Täler der Odo Shakisso Woreda, die in der Region Guji gelegen ist. Der vulkanische Boden dort ist sehr fruchtbar.

Die Kaffees, die Tesfaye produziert, enttäuschen uns nicht: Immer sauber, komplex und meisterhaft aufbereitet. Kein Wunder also, dass wir seine Kaffees jetzt schon im dritten Jahr kaufen.

Weitere Infos zu Tesfaye Bekele und Suke Quto finden sich auch bei Trabocca.

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Äthiopien Tesfaye Bekele, Natural”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

helle Röstung

Besonders für Filterkaffees im „Handaufbrüh“-Verfahren geeignet. Für Experimentierfreudige aber durchaus auch als Espresso spannend. Ergibt säurebetonte, fruchtintensive Kaffees.

Die helle Filter-Röstung ist eine besonders kurze Röstung von 9 bis 10:30 Minuten. Diese Röstung wenden wir nur bei unseren Specialty-Kaffees an. Sie bringt sehr feine, filigrane und überraschende Aromen zum Vorschein. Die Fruchtigkeit der Kaffees steht dabei immer Vordergrund.