Äthiopien Bonga Forest

Äthiopien Bonga Forest
Vollmundig, würzig und lieblich zugleich. Noten von Nuss, gebrannter Mandel und wildem Honig.

 7,50 27,50

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

 7,50 27,50

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

Äthiopien Bonga Forest

Sorte Arabica
Varietät lokale Varietäten
Aufbereitung
naturalDie Kaffeekirsche wird als Ganzes in der Sonne getrocknet. Nach bis zu 4 Wochen ist die Frucht so trocken, dass mechanische Verfahren ausreichen, um die Frucht zu „knacken“ und den „Kirschkern“ zu lösen. Dieses Verfahren kommt meist dort zum Einsatz, wo kaum Wasserressourcen vorhanden sind. In Ländern wie Äthiopien und Brasilien ist es weit verbreitet. Trocken aufbereitete Kaffees haben durch den langen Kontakt mit dem Fruchtfleisch oft viel Süße und einen vollen Körper.
Zertifizierung Rohkaffee Fairtrade, bio, Naturland
Region Bonga Forest
Ernte Oktober - Dezember
Importeur Original Food
Sonstiges wildwachsend

Weitere Infos

Die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens ist die Heimat des Arabica-Kaffees und beherbergt einen der letzten Bergnebelwälder des Landes, den Bonga Forest. Die hier noch wildwachsenden Kaffeebestände haben eine genetische Vielfalt, die weltweit ihresgleichen sucht, allerdings sind sie durch Abholzungen und Brandrodungen extrem bedroht.

Aus diesem Grund hat sich u.a. „GEO schützt den Regenwald e.V.“ für den Schutz dieser Region engagiert und unterstützt bei der Vermarktung der hier wachsenden Wildkaffees, z.B. bei Bio- und Fairtrade-Zertifizierungen.

Unterschieden wird im Bonga Forest zwischen 26 einzelnen Wildkaffeelagen, die klangvolle Namen wie zum Beispiel Kejekata, Yeyibito oder Zingaj tragen. Oft sind diese Provenienzen nach dem nächst gelegenen Dorf benannt. Es kommt aber auch vor, dass ein alter Kriegerstamm Pate bei der Namensgebung stand. Derzeit sind 16 dieser 26 Kooperativen bio- und fairtrade-zertifiziert.

Unser Rohkaffee trägt folgende Siegel:

Fairtrade Siegel Bio Siegel Naturland

Bewertungen

  1. AK (Verifizierter Besitzer)

    Ich war sehr lange auf der Suche (habe praktisch alle Röstereien in München a geklappert) nach einem bestimmten Schokoladig nussigen Geschmack, den ich bis jetzt nur von besonderen Röstungen aus Äthiopien kannte. Dieser Single Origin Kaffee hat den Nagel auf den Kopf getroffen! Bei mittlerer Röstung hat er mir hervorragend geschmeckt – Das besondere Aroma kommt meiner Meinung nach aber nur richtig als Espresso oder Mocca-Zubereitung zur Geltung. Mein Tipp ist, den Kaffee mit Hafermilch zu genießen, was den nussigen Geschmack weiter hervorhebt.

  2. rkliese

    Hervorragender Kaffee, der mittel geröstet bereits sein volles Aroma entfaltet und bei uns keinerlei Sodbrennen verursacht wohl aber viel Coffein enthält. Das richtige für den Start in den Tag.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mittlere Röstung

Für jede Art der Zubereitung geeignet, insbesondere für vollmundige Filterkaffees, aber auch für milde bis mittelkräftige Espressi.

Die mittlere Röstung ist unsere „Standard“-Röstung. Die Kaffees werden etwa 14 bis 16 Minuten bis kurz nach dem „first crack“ geröstet. Dadurch kommen die besonderen Aromen der Kaffees hervorragend zur Geltung. Sie haben viel Süße, eine leichte Fruchtigkeit und eher angedeutete Röstaromen.

dunkle Röstung

Für Espressi und kräftige Filterkaffees geeignet.

Die dunkle Röstung ist unsere längste Röstung mit 17 bis 19 Minuten Röstdauer. Wir rösten den Kaffee fast aus, das heißt nah an den „second crack“. So betonen wir vor allem Körper, Süße und Röstaromen. Der Säuregehalt ist auf ein Minimum reduziert.