Peru G. Carranza, natural

Peru Germán Carranza, honey
Süß und ausgewogen mit Noten von Kirsche, Maracuja, süßen Zitrusfrüchten und Kräutern.

 9,90

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

 9,90

Enthält 7% MwSt
zzgl. Versand

Peru G. Carranza, natural

Sorte Arabica
Varietät Castillo Rosario
Aufbereitung
naturalDie Kaffeekirsche wird als Ganzes in der Sonne getrocknet. Während der Trocknungsphase bleiben also alle Schichten erhalten. Nach bis zu 4 Wochen ist die Frucht so trocken, dass mechanische Verfahren ausreichen, um die Frucht zu „knacken“ und den Kirschkern zu lösen. Dieses Verfahren kommt meist dort zum Einsatz, wo kaum Wasserressourcen vorhanden sind. In Ländern wie Äthiopien und Brasilien ist es weit verbreitet. Trocken aufbereitete Kaffees haben durch den langen Kontakt mit dem Fruchtfleisch oft viel Süße und fruchtige Aromen. Sie sind meist recht körperreich.
Region Amazonas
Produzent Germán Carranza Barboza
Ernte 2020
Importeur Direktimport

Weitere Infos

Der Kaffee wird von Germán Carranza Baboza produziert. Motiviert durch unsere ersten gemeinsamen Erfahrungen, die wir 2016 mit Germán gemacht haben, haben wir dieses Jahr unser Einkaufsvolumen erhöht und 10 Säcke „Castillo Rosario“ importiert. Es ist mittlerweile die 4. Ernte, die wir direkt von ihm beziehen. Germán hat sie gewaschen, trocken und als red honey aufbereitet.
Wir sind erneut total begeistert.

Die Ernte und Aufbereitung der trocken aufbereiteten Kaffees erfolgt in folgenden Schritten:

Zunächst werden die reifen Kirschen von Hand geerntet. Danach werden sie in Wasserbecken „gefloatet“. Die Kirschen, die an der Wasseroberfläche schwimmen (Floater), also schlechte und unreife, werden aussortiert. Anschließend werden sie 14 Tage auf 1,5m hohen Trockenbetten in einem schattenspendenden Zelt getrocknet. Das Zelt wurde im letzten Jahr neu errichtet. Zur gleichmäßigen Verteilung der Restfeuchte werden sie zum Schluss 1 Tag lang der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Die getrockneten Kirschen werden zur Abpackstation gebracht. Dort werden sie geschält und für die Verschiffung in GrainPro Säcke und Jutesäcke verpackt.

 

Bewertungen

  1. Julius

    Fruchtbombe! Mit dem neuen Röstprofil des Verkäufers meines Vertrauens sogar noch fruchtiger. Gut gemacht! 😉 Geschmack: Beerig, süß, Kräuter, bisschen Zitrus, angenehme Säure. 5 Sterne Deluxe!! Kauf ich ab jetzt öfter…

  2. Antti (Verifizierter Besitzer)

    This is my go-to pourover coffee. It’s excellent when brewed with the Kalita, 93-94 degree water and a fairly fine grind (~2m30s brewtime with 21.2g coffee and 350g water). The method results in a balanced sweetness-to-acidity and just enough hints of funk to keep things interesting.

  3. Roland

    Sehr fruchtiger Kaffee hoher Qualität. Fruchtig, süß. 4 Sterne weil für mich ein gewisser Säureeindruck vorhanden. Muß mich vielleicht noch eintrinken. Die Kritik von yvonnemahl kann ich nicht nachvollziehen. Selbst wenn jemand die Sorte nicht schmeckt, dann muß man seine Qualität trotzdem anerkennen.

  4. stefan (Verifizierter Besitzer)

    Kann die Kritik nicht verstehen. Sehr mundige Sorte, sehr fruchtig für einen Südamerikaner. Ist dem Dallmayr-Trinker nicht geheuer.

  5. yvonnemahl (Verifizierter Besitzer)

    Da ist ein Zuviel an Frucht und ein Zuwenig an Kaffeearoma. Besonders deutlich wird es, wenn der Kaffee kalt ist – kalten Kaffee trinke ich gerne, den „Peru“ jedoch nicht.

  6. yvonnemahl (Verifizierter Besitzer)

    Nein, der schmeckt uns leider gar nicht. Verschiedene Mahlgrade, Ändern der Temperatur beim Brühen, versch. Filtersysteme… alles zwecklos!
    Schade!

    • Karim

      Das ist wirklich Schade – dürfen wir Fragen was denn gestört hatte?

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

helle Röstung

Besonders für Filterkaffees im „Handaufbrüh“-Verfahren geeignet. Für Experimentierfreudige aber durchaus auch als Espresso spannend. Ergibt säurebetonte, fruchtintensive Kaffees.

Die helle Filter-Röstung ist eine besonders kurze Röstung von 9 bis 10:30 Minuten. Diese Röstung wenden wir nur bei unseren Specialty-Kaffees an. Sie bringt sehr feine, filigrane und überraschende Aromen zum Vorschein. Die Fruchtigkeit der Kaffees steht dabei immer Vordergrund.